New Spirits

RaumZeit

  • New Spirits

    readingdeleuzeinindia

    Ein Blog von Dr. phil. Christoph Klütsch

    Ein Blog von Christoph Klütsch
    https://readingdeleuzeinindia.org

  • Sammlungen des Selbst

    «Selbst» ist ein uneinheitlich verwendeter Begriff mit psychologischen, pädagogischen, soziologischen, philosophischen und theologischen Bedeutungsvarianten.
    In drei Versuchen nähert sich Sascha Büttner dem «Selbst» aus unterschiedlichen Richtungen.
    Inventur ist eine Auflistung aller Selbst-Begriffe, die er in den letzten Jahren in seinen Texten verwendet hat. Das Selbst organisierende Geschichten sind 99 Meditationen, die sich um das Selbst drehen.
    Den Abschluss bildet das Fotoessay Selbst.
    Sammlungen des Selbst erscheint anläßlich des metalabor 7 mit dem Schwerpunktthema Selbst.


    Sammlungen des Selbst
    Paperback
    132 Seiten
    ISBN-13: 9783756295463
    Verlag: Books on Demand
    Erscheinungsdatum: 15.08.2022
    Sprache: Deutsch

    Bestellen

  • Anweisungen für den Coach

    Das Standardwerk für den Coach

    In diesem Standardwerk beschreibt Sascha Büttner die Grundlagen und Grundprinzipien des guten Coachings.
    Anweisungen für den Coach ist als Handapparat zu verstehen, der dem Coach in der Beratung von Menschen als Leitfaden dienen soll.

    Anweisungen für den Coach
    Hardcover
    276 Seiten
    ISBN-13: 9783756226559
    Verlag: Books on Demand
    Erscheinungsdatum: 08.08.2022
    Sprache: Deutsch

    Bestellen

  • LF Diary

    LF Diary - Der Fotoblog von Sascha Büttner

    Ein Jahr
    Monat für Monat
    Woche für Woche
    Tag für Tag

    Oder

    Der Versuch, eine Stadt zu erforschen
    Mit der Kamera
    Umherschweifen
    Sich der Musik des Zufalls hingeben
    Orte entdecken
    An Orte zurückkehren
    Orte meiden
    Menschen sehen
    Menschen begegnen
    Mit Menschen sein
    Eindringen in das Private
    Sich niederlassen
    Sich ausbreiten
    Heimat
    Die Veränderung begleiten
    Teil sein
    Eins sein

    LF Diary ist ein Fotoblog von Sascha Büttner und ein Beitrag zur Masterclass des GROB Magazins

    Hier geht es zu LF Diary

  • Foto-Jahresprojekt – Der Onlinekurs

    GROB Masterclass

    Masterclass Foto-Jahresprojekt

    In der Masterclass gehen wir der Frage nach, wie wir bedachtsam Bilder erzeugen können, die Geschichten im Betrachter evozieren. Wie wir es vermeiden, Klischeebilder (tote Bilder) zu erzeugen. Wie wir es anstellen, den Betrachter bzw. die Betrachterin in die Tiefe des Bildraums einzuladen. Und vor welche Herausforderungen uns das Universum der technischen Bilder stellt.

    Wenn Fotos anfangen Geschichten zu erzählen

    Im Spannungsfeld der klassischen Fotoreportage, der Feldforschung und der teilnehmenden Beobachtung erstellen die Kursteilnehmer in der GROB Masterclass binnen eines Jahres eine fotografische Arbeit.

    In vier Workshops (Quarterly) haben maximal sechs Teilnehmer:innen die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu präsentieren und offene Fragen zu erörtern.

    In den Quarterlys geben Sascha Büttner und Marcus Bohl kurze Impulse zu fotografischen Erzähltechniken, Bildanalysen und der dokumentarischen Methode der Sozialreportage.
    Im Zentrum der Quarterlys stehen jedoch die Projekte der Teilnehmer:innen:

    Welches Thema habe ich mir vorgenommen?
    Was hat sich ereignet?
    Wie bin ich vorangekommen?
    Wie werde ich weitermachen?
    Welche Fragen habe ich an die Teilnehmer?

    Jedes Quarterly findet über die Dauer von drei Stunden statt.

    Die Teilnahme an der Masterclass ist kostenfrei.

    Dem Austausch zwischen den Quarterlys bieten Bohl und Büttner in Form eines (Online-)Stammtischs eine geeignete Plattform.

    Termine

    Quarterly I
    30.04.2022, 1500 – 1800 Uhr
    Sie wollen teilnehmen? Dann senden Sie uns eine E-Mail: info@grob-magazin.org
    Das Quarterly wird ausschließlich online angeboten. Sie erhalten eine Woche vor Beginn einen Zugangslink.
    Anzahl Teilnehmer: Max. 6

    Quarterly II – IV sind in Planung. Die Termine werden über die Mailingliste bekanntgegeben und hier, auf dieser Webseite, veröffentlicht.

    Foto-Retreat

    Es ist eine Kunst, den richtigen Bildausschnitt zu bestimmen. Und es ist eine Kunst, den richtigen Ort für den richtigen Ausschnitt zu finden. Auch ist es eine Kunst, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zu sein, um den richtigen Moment für das Belichten des Films zu erwischen. Wenn alles zusammenkommt, fangen die Bilder an, Geschichten zu erzählen. Eine Fotografie ist dann wie eine Kurzgeschichte. Der Einstieg ist direkt. Die Verweildauer von kurzer Zeit. Das Ende offen, es gibt keine Auflösung. Das gute Foto trägt die Betrachterin bzw. der Betrachter mit sich im inneren, in seinen Erinnerungen, wo es fort an ein Eigenleben führt. Es kommt dann wieder zum Vorscheinen, wenn der Betrachter bzw. die Betrachterin durch eine Situation an das Bild erinnert wird.

    Die Kunst, eine Geschichte zu erzählen

    Den Abschluss der Masterclass bildet das Foto-Retreat.
    In reflexiver Herangehensweise arbeiten wir den inneren Dialog und Dreiklang Fotograf – Objekt – Motiv in Resonanz mit den vorliegenden Ergebnissen der Teilnehmenden heraus, um die Projekte in eine finale Form zu bringen: Ein Printprodukt (Newspaper / Magazin-Beitrag / Buch / Künstlerbuch / Jahreskalender), ein Online-Format (Blog), eine Ausstellung.

    Das Foto-Retreat findet über ein langes Wochenende statt.

    Details folgen.

    Die Teilnahme am Foto-Retreat ist kostenpflichtig.

    Über die Veranstalter

    Marcus Bohl und Sascha Büttner arbeiten seit 1988 zusammen in der Fotogruppe FfK.

    Marcus Bohl betreibt den Foto-Blog taumelland.de

    Sascha Büttner ist Autor, Fotograf und Herausgeber. Aktuell arbeitet er an und in dem Foto-Blog LF Diary. Mit dem GROB Magazin gibt er der Leichtigkeit in Fotografie und Text ein Zuhause.

  • Deutscher Realismus

    Es war im Spätherbst 2021, als ich meinen guten Freund und Weggefährten Frank nach siebenundzwanzig Jahren wiedersah. So, als hätten wir uns erst gestern gesprochen, waren wir augenblicklich in fotografische Diskussionen vertieft. Wie nebenbei beschrieb er meine Fotografien als Deutschen Realismus. Dies tat er mit seinem distanzierten Blick, der sich aus seiner langjährigen Arbeit als Fotojournalist und Bildredakteur für amerikanische Zeitungen, ergab.
    Was ihm fehlte, war mir ein Anliegen: Fotografien, in denen die Inszenierung und die Dramatik des Gestalters in den Hintergrund rücken. Bilder, die unaufgeregt ihre Geschichten erzählen. Eben ein nüchterner Blick auf die Welt.

    Paperback
    440 Seiten
    Ca. 435 Fotografien in s/w
    ISBN-13: 9783755778868
    Erscheinungsdatum: 19.01.2022
    Sprache: Deutsch
    Farbe: Nein

    Unbedingt bestellen!

  • Rapporte aus dem metalabor

    In diesem kleinen Bändchen sind Rapporte vom metalabor versammelt. Der Herausgeber bürgt für die Originalität, kann aber die Tatsächlichkeit der Ereignisse nicht bezeugen.
    Die Verfasser der Rapporte bleiben im Verborgenen, allein die Schilderungen sprechen für sich.
    Anmerkungen, Korrekturen oder Besserwissereien behalten Sie, liebe Leserinnen und Leser, besser für sich.

    Rapporte
    Paperback
    100 Seiten
    10 Abbildungen
    ISBN-13: 9783755778332
    Erscheinungsdatum: 29.12.2021

  • nudek

    Ein Magazin von Freitag Fotografie Kai Pelka
    https://nudek.de

  • Einfachheit: Dickicht

    Einfachheit - Sascha Büttner, Coach, Autor, Fotograf

    Einfachheit
    Band 03, Dickicht
    ISBN-13: 9783754327319

  • Knotenpunkte

    Verknotungen

    Die Radical Dude Society (RDS) ist einfach, die Einfachheit ist die Größe. Die Knoten, die knüpfen wir, die Mitglieder der RDS. Am gestrigen Mittwoch zur Generalversammlung der RDS wurde eine Reihe Beschlüsse getätigt: Die Umstellung des Satzes der Geschäftspost auf Troff, um einen größtmöglichen meditativen Spielraum bei der Erstellung von gelungenen Druckwerken zu erzeugen. Hierzu folgt noch eine weitreichende Erläuterung und Begründung sowie eine Herleitung aus den Paragrafen der RDS-Satzung. Des Weiteren wurden neue Liegestühle für den Vereinsvorraum begutachtet. Ein Erwerb steht bevor. Außerdem konnte der gesamte Vorstand entlastet werden. Die Arbeit nimmt Fahrt auf.

    Radical Dude Society

    https://www.knotenpunkte.net

  • Taumelland

    Der Taumelland Foto-Blog behandelt drei Themen: Waldeinsamkeit, Erinnerungshorte und Tischblumen.

    Die Sujets Waldeinsamkeit und Erinnerungshorte entstammen beide dem 19.Jahrhundert – Bolee’s Lieblingszeit – in dem sich die damals bekannte Welt radikal verwandelte und unsere Moderne aus dem Staub der gesellschaftlichen Verwerfungen heraus, langsam am Horizont Gestalt annahm.

    Taumelland wird von bolee betrieben und findet sich hier: https://www.taumelland.de

  • Weisskunst

    Nachrichten für Brennsuppenkanuten

    Texte über Kunst, ihre Geschichte und sonst etwas.

    Weisskunst findet ihr hier: http://www.weisskunst.de

  • Einfachheit: Stille

    Stille

    Eine Fotografie ist je nachdem bloß eine Fotografie, oder aber viel mehr. Stille ist demnach bloß Stille, oder aber sehr viel mehr.

    In der Reihe GROB Einfach widmen sich Fotografen*innen der Einfachheit, ohne die Komplexität einer Situation oder des Seins zu trivialisieren.

    Einfachheit
    Band 02, Stille
    ISBN 9783753403328

  • Bilder aus Erinnerung

    Bilder aus Erinnerung ist vor allem der Bericht von einer Reise durch den Südwesten der USA, die drei Freunde gemeinsam im Jahr 1994 unternommen haben. Der Bericht liegt in unscharfen, genauer gesagt, gleichsam scharfen Schwarz-Weiss Fotografien vor. Aufgenommen wurden die Fotografien mit einer Camera Obscura, die die drei Freunde selbst gebaut hatten. Man braucht dazu nicht viel, ein Loch, eine Filmkassette und einen Balgen. Montiert war die Camera auf einer Bodenplatte, denn ein Stativ besaßen die drei nicht.

    Bilder aus Erinnerung
    Hardcover, Fadenbindung
    104 Seiten
    61 Abbildungen
    ISBN 978-3-7526-3877-6

    Artikel auf taumelland.de

  • Einfachheit: Ordnung

    Eine Fotografie ist je nachdem bloß eine Fotografie, oder aber viel mehr. Ordnung ist demnach bloß Ordnung, oder aber sehr viel mehr.

    In der Reihe GROB Einfach widmen sich Fotografen*innen der Einfachheit, ohne die Komplexität einer Situation oder des Seins zu trivialisieren.

    Einfachheit
    Band 01, Ordnung
    ISBN 9783752668704

  • Radical Dude Society

    Die fantastische Geschichte der Radical Dude Society durch alle Jahrhunderte.

    Die Geschichte der Radical Dude Society markiert, mitten in einer im Niedergang befindlichen Welt, den Anbruch einer radikal neuen Ära.

    Die geheime Geschichte der Geheimgesellschaft, die sich selbst erfunden hat.

    Jeder weiß, dass die Radical Dude Society nicht existiert und doch schreibt ihr jeder und jede magische und übersinnliche Fähigkeiten zu.

    Hardcover
    512 Seiten, davon eine farbig.
    ISBN-13: 9783751977043

  • conhereos

    conhereos

    Unsere kreative Heimat ist der öffentliche Raum. Und so lassen wir die Galerie hinter uns, um leichter ungewöhnliche Orte finden zu können.

    Eine leidenschaftlich geführte und empathische Auseinandersetzung mit diesen Orten ist bei der Herstellung unserer künstlerischen Prototypen ebenso selbstverständlich, wie der Einsatz von Computer und Schweißbrenner.

    conhereos findest Du hier: conhereos.org

  • metalabor vier – Der Reader

    Mit Beiträgen von:
    Marcus Bohl, Sascha Büttner, Frank Eberhard, Björn Göbel,
    Ralf Homann, Daniel John, Dr. Matthias Kampmann, Dr. Christoph Klütsch, Kai Pelka, Markus Quiring, Jürgen Rinck, Cornelia Schlothauer,
    Dr. Christian Rabanus, Manuela Unverdorben

    134 Seiten, Großformat, zahlreiche Abbildungen.
    ISBN: 9783751913768
    €24,99
    In jeder gut sortierten Buchhandlung erhältlich.

  • Das philosophische Café

    Ziel der Veranstaltung ist das gemeinsame Denken, das Hinterfragen von vorgebrachten Thesen und Überzeugungen, das Infragestellen der eigenen Überzeugungen und nicht zuletzt das Erlebnis des gemeinsamen Ringens um die Sache. Es gilt, das Abenteuer des gemeinsamen Philosophierens zu entdecken.

    Das Institut findet Ihr hier: https://www.phaenopraxie.de

  • Irgendlink | Artist in Motion

    Die kreativen Möglichkeiten, in einem Blog Kunst und Literatur zu kombinieren veranlassten mich 2010 meine Arbeit vollständig ins Internet zu verlagern. Als eine Art Avatar aus Fleisch und Blut reise ich seither per Fahrrad und zu Fuß durch Europa.

    Einmal im Jahr macht Irgendlink, aka Jürgen Rinck, stopp im metalabor, um seine aktuellen Reisen und Projekte vorzustellen. Seinen Blog findet ihr hier: https://irgendlink.de

  • Sepulkralkultur vom Feinsten

    Wiesbaden Nordfriedhof

    „Der Friedhof: vom Kirchhof zur Multifunktionsanlage“, so lautete der Titel meiner Diplomarbeit in Soziologie. Das ist schon ziemlich lange her…. und nun bin ich wieder auf dem Friedhof gelandet.

    Marcus Bohl pflegt in unmittelbarer Nachbarschaft einen Blog vom Feinsten: www.wiesbaden-nordfriedhof.de

    Service-Link: https://www.sepulkralmuseum.de

  • Geisterbilder | Geistertexte

    Fotografien & Texte von Zhenren
    HC, Schutzumschlag, 188 S., zahlreiche Fotografien in s/w
    Band 6 der GROB Magazin Reihe
    Herausgegeben von Sascha Büttner
    ISBN: 9783750431614

  • Kleines Webcam-Brevier

    Das kleine Webcam-Brevier enthält 407 Abbildungen zur Feier des technischen Bildes.
    Ein Zufallsgenerator selektierte aus mehr als 50.000 Web- und LiveCam-Bildern die 407 Abbildungen und variierte deren Reihung.
    Der Musik des Zufalls folgend, wurde jeder menschliche Gestaltungswille weitgehend ausgeschlossen.

    EAN: 9783750423039
    ISBN: 3750423032
    Hardcover, runder Rücken mit Schutzumschlag.
    November 2019 – 420 Seiten, 407 Abbildungen in s/w

    Bestellen

  • Weltweit – Tag und Nacht – An einem Ort

    Webcam-Fotografie

    Webcam-Fotografien aus den Jahren 2008-2010, zusammengestellt auf einer Webseite. Eine Auswahl der Bilder erscheint demnächst als GROB Magazin (Printausgabe).

  • Was bleibt

    Was bleibt, Band Nr. 004 der GROB Magazin Reihe, ist der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung des Fotografen Marcus Bohl im esc-space in Wiesbaden, 2019.

    Bestellen

  • Kalt & Warm

    Der Zeitgemäße Bekleidungsshop für den*die Dharma-Gammler*in.

  • Digital Trash Punk

    2001 – 2007

    Digital Trash Punk bietet Einblicke in die Post-Analoge-Fotografie und die bedeutende Lebenswelt des Künstlers Sascha Büttner.
    Die Aufnahmen entstanden im Zeitraum 2001 bis 2007 und wurden mit der Logitech Pocket Digital 130 und der Commodore Pen Cam 16 aufgenommen.
    Ein Großteil der Aufnahmen wurden auf diversen Internetplattformen veröffentlicht. Anfangs auf alo.antville.org, später dann auf alo.aus7.org, thing-frankfurt.de und im Wiki-Institute.
    Für den 3. Band der GROB-Reihe haben wir eine Auswahl aus dem Digital Trash Punk Archiv, das mehr als 250.000 Bilder umfasst, vorgenommen und in s/w konvertiert. Die Originalaufnahmen sind sämtlich in Farbe gehalten.

    Bestellen

  • Schnitt-Kontinuum

    36 Kata von Ischgl

    In Schnitt-Kontinuum – 36 Kata von Ischgl geht Sascha Büttner der Frage nach, wie ein Objekt aussieht, in dem der Fotograf nicht nur das Objekt fotografisch vergegenwärtigt, sondern, selbst zum Objekt geworden, von diesem Standpunkt aus ein Objekt des Objekts fotografiert.

    Bestellen

  • Wiesbadener Raum

    Testfeld zur Erforschung von Bezugs- und Wertesystemen in der Kunst

    Wiesbadener Raum

    Die vorliegende Version des Handbuchs Wiesbadener Raum ist die Adaption des Original-Handbuchs, ergänzt mit neuen Texten und einigen Weglassungen. Die ursprüngliche Fassung kann mit viel Aufwand im Internet gefunden werden.
    Bei der Übertragung des Original-Manuskripts in das vorliegende Buchformat, wurde weitestgehend auf die ursprüngliche Gestaltung Rücksicht genommen. Anpassungen fanden bei der Auswahl der Typografie und den verwendeten Schriftschnitten statt.
    Angeeignete Bildwerke und Texte wurden, entgegen dem Original, so verfremdet, dass das ursprüngliche Material bestenfalls vermutet, nicht aber mit Bestimmtheit identifiziert werden kann. In diesem Sinne ist diese Buch ein Manifest der Kunst der Aneignung.

    Bestellen

  • GROB

    Erster Band

    Band 1 umfasst Haiku Gedichte und Fotografien des Künstlers Zhenren. Bestellen

  • Coaching

    Notizen . Gespräche . Reflexionen

    In der gegenwärtigen Arbeitswelt definiert Kommunikation die Unternehmungen. Es geht nicht mehr ohne. Es geht auch nicht mehr ohne das Nachdenken über das Wie. Damit ist man jedoch im laufenden Betrieb meistens überfordert. Coaching durch einen Profi scheint der Ausweg zu sein. Doch was steckt hinter diesem Phänomen?
    Bietet Coaching Methoden zum Besserfühlen? Oder ist es mehr?
    Wie kann man Arbeit und Arbeitswelt heute menschlich denken?
    Worauf könnte es ankommen, wenn es darum geht, den Menschen in der Arbeit nicht als reinen Produzenten steigenden Shareholder Values zu verstehen?
    Sascha Büttner und Matthias Kampmann haben auf unkonventionelle Weise, in Form von Gesprächen, Notizbüchern, kleinen Stories und Bildstrecken, miteinander darüber nachgedacht: ein Coach, ein Kunstkritiker, ein Thema das alle bewegt, die führen, die Verantwortung tragen, die sich ihrer Arbeit im Unternehmen mit ihren Mitmenschen bewusst sind: unterhaltsam und nachdenklich.

    Bestellen

  • Trashpavilion

    Produktion und Selbstorganisation im künstlerischen Milieu

    In unseren Gesellschaften kennt sie jeder, diese weißen Gartenpavillons, welche an heißen Tagen zu Gartenfesten Schatten spenden. Unter ihren Dächern entsteht Kommunikation. Sascha Büttner gibt dem Lichtschutz die Vorsilbe „Trash“, also Müll, bei. In der Logik unserer Gesellschaft fungiert Abfall als nutzloser Rest, der einer namenlosen Wiederverwertung zugeführt oder in den Öfen der Entsorger zu Energie verbrannt wird. In der Unüberschaubarkeit des Internets hingegen stellt sich die Frage anders: Es geht nicht einfach um das Löschen von Bedeutungslosem. Die Kriterien der Einschätzung, was müll- und was nutzwertig ist, scheinen verschwunden zu sein, angesichts der unbestimmbaren Masse an Information. Von diesem Ausgangspunkt entwickelt der Künstler ein ständig wachsendes, wucherndes Archiv aus ganz unterschiedlichen Textsorten und Materialien. Sie alle drehen sich um das Paradoxon der künstlerischen Produktion unter den Voraussetzungen der Vernetzung. Trashpavilion spürt aktuellen Produktionsbedingungen nach und zeigt darüber hinaus Möglichkeiten der Selbstorganisation auf.

    Ausgangspunkt der Arbeit ist der Knotenpunkt Künstlerdorf Schöppingen. Von dort folgt Trashpavilionden Biografien, Produktionsbedingungen und Selbstorganisationsansätzen der KünstlerInnen, um sich mit Netz, Ökonomie und der künstlerischen Selbstbehauptung in diesem Geflecht auseinanderzusetzen. Dabei ist das Projekt kontinuierlich selbstreferentiell. Im Hype um Web2.0 nutzt Trashpavilion die etablierten Selbstdarstellungsplattformen und stellt die ewige Frage nach dem, was Kunst ist, neu.

    Bestellen

  • GROB International – Aviation

    GROB International - Aviation

    Zweite Ausgabe des GROB International Webcam-Fotomagazins.
    18 Seiten, 21.10.2006, PDF (1,2 MB)

  • GROB International

    GROB International

    Erstausgabe des Webcam-Fotomagzins GROB International.
    75 Seiten, 5.12.2005, PDF (2 MB)

  • Borderline

    Strategien und Taktiken für Kunst und soziale Praxis

    Borderline Kongres Reader

    Mit Beiträgen von: Florian Schneider, UBERMORGEN, Sascha Büttner, Reinhold Grether, schleuser.net, Wochenklausur, Verena Kuni, Holger Kube Ventura, Stefan Römer, AG Retrograde Strategien, monochrom, fingerweb, Reinigungsgesellschaft, Szuper Gallery, KioskShop Berlin, Andrea Knobloch, Stefan Beck, Mario Herguetta, Josephine Bosma, modukit, Sebastian Lütgert, n0name, Heinrich Dubel und Atelier Bratwurst.

    Bestellen